3 Wege, mit HR-Digitalisierung die richtigen Talente zu finden und fördern – mit diesen 3 Microsoft Technologien 

Digitalisierung ist längst keine reine IT-Angelegenheit mehr oder reine Aufgabe der Geschäftsführung, denn die Personalabteilung – HR – spielt eine ebenso entscheidende Rolle für das erfolgreiche Vorankommen jedes Unternehmens. HR ist maßgeblich an der Entwicklung des Unternehmens beteiligt und somit quasi das Herzstück für strategische Veränderungen. Ohne die richtigen Menschen geht einfach nichts. Sei es Mitarbeitermangel, dem es zu trotzen gilt, oder hochqualifizierte und wertvolle MitarbeiterInnen nicht nur zu finden, sondern diese auch zu binden – und ganz wichtig: zu fördern! Das sind alles entscheidende Aspekte, um die sich das Personalmanagement kümmern muss und die ein Unternehmen schließlich ausmachen. Letztendlich ist die DNA einer Firma durch ihre Menschen geprägt, die die Unternehmenskultur formen und leben.  

Damit all diese Dinge gut gelingen, müssen Arbeitsstrukturen etabliert werden, die in die Unternehmenskultur integriert werden und sich weiterentwickeln. Digitalisierung spielt hierbei eine große und wichtige Rolle, die, wie wir finden, bei vielen Unternehmen noch stärker gefördert werden kann.

Ein Bewerbungsgespräch zwischen einem Kandidaten und zwei Mitarbeitern mit ausgedruckten Dokumenten, die für digitale Datennutzung geeignet sind.

Stärken, Schwächen und Lebensläufe von Mitarbeitern können digital erfasst und ausgewertet werden, um den Talentpool zu erweitern.

Sind Digitalisierung und Faktor „Mensch“ nicht zwei gegensätzliche Dinge?  

Beim Weg zur Digitalisierung in der Personalabteilung geht es nicht nur um Technologie. Das „Menschliche“ spielt hierbei immer noch die Hauptrolle. Digitalisierung unterstützt jedoch dabei, die richtigen, oder sogar „versteckte“ Talente für das Unternehmen zu finden und ihnen Möglichkeiten zur Entwicklung zu bieten. Durch die richtigen Prozesse und Unterstützung von der passenden Technologie können die administrativen Aufgaben der Personalabteilung wesentlich reduziert und somit Zeit und Fokus auf die wirklich wichtigen gelegt werden. 

Wir haben hier 3 Wege aufgelistet, wie Sie mit Hilfe von 3 Microsoft-Lösungen ein erfolgreiches digitales Personalmanagement aufbauen und die richtigen Talente in Ihrem Unternehmen fördern: 

Mitarbeiterbindung anhand wichtiger Daten – mit Microsoft Dynamics 365 HR 

Der Wettbewerb zwischen Unternehmen, die sich um Talente reißen, ist groß. Natürlich wollen sie alle die wertvollen und gut ausgebildeten Mitarbeiter einstellen, die nicht nur gut performen, sondern auch langfristig bleiben. Wer auch nicht? Um dies aber zu erreichen, ist es umso wichtiger, sich einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Firmen zu verschaffen. Technologie spielt hierbei eine entscheidende Rolle.  

Um mehr über Mitarbeiter zu erfahren und zu lernen, wie man effektiver mit ihnen umgeht, ist es von großem Vorteil, Daten über sie zu sammeln und zu erfassen. Daten wie z.B. Kenntnisse, Fähigkeiten, Stärken und Schwächen.  

Hört sich das vielleicht ein bisschen wie Kundenbindungsmanagement an?

Ja, ist es im Grunde auch! Denn: je mehr man über seine Kunden weiß, desto besser kann man auf sie eingehen, eine Beziehung mit ihnen aufbauen und diese pflegen, oder? Mit Mitarbeitern ist es nicht anders.  

Mit Hilfe von Microsoft-basierten Lösungen, wie HR Management für Microsoft Dynamics 365 , können sich Recruiter Datenanalytik zu Nutze machen, um zu verstehen, woher die wertvollen Talente alle kommen. Mit Hilfe eines Qualifikations-Mappings können Sie Mitarbeiter oder Kandidaten mit Fähigkeiten finden, die den Unternehmensanforderungen entsprechen und so effizienter Positionen mit den dafür geeigneten Kandidaten besetzen.  

Zum Beispiel stellt sich oftmals heraus, dass Praktikanten hervorragende Mitarbeiter sind – sie performen oft gut, bleiben in der Firma und steigen auf. Das zeigt, dass sie sich wohl fühlen und weiterwachsen wollen. Dies ist eine wichtige Erkenntnis und es würde somit Sinn machen, Praktikanten zu festen Mitarbeitern zu machen, da sie eine gute Anlaufstelle zum Ausbauen des Teams sein können. 

Nachdem ein Kandidat angestellt wurde, gilt es nun, diesen auch langfristig im Unternehmen zu halten, sodass er bleiben möchte. Jeder HR-Mitarbeiter weiß, wie viel Zeit und Geld in einen neuen Mitarbeiter investiert werden, bis er das Gefühl bekommt, angekommen zu sein. Das schafft man aber nur, wenn man gute Bedingungen schafft mit Prozessen, die so reibungslos wie möglich verlaufen. Gerade deswegen ist bereits der Onboarding-Prozess so entscheidend. Kaum einer hat Lust, neu in ein Unternehmen zu kommen, um zu lernen, dass nichts organisiert abläuft. Hat der Mitarbeiter sein benötigtes Equipment bekommen? Hat er Zugriff auf alle Netzwerke und Dokumente, die er braucht? Ist klar, was er oder sie als nächstes zu tun hat? Alles Fragen, die man sich stellen und die man mit der richtigen Technologie effektiv angehen muss. 

Mit  HR Management für Microsoft Dynamics 365 können all diese Fragen mit Hilfe von interaktiven Prüf- und Checklisten erfasst und visualisiert werden, sowie in Echtzeit mit anderen Kollegen und Abteilungsleitern abgerufen werden. Das Erfassen von diesen Daten macht es somit möglich, zu verfolgen, ob der Onboarding-Prozess erfolgreich verlaufen ist, um diesen automatisiert im Vorfeld zu planen. Daten können beispielsweise in aufschlussreiche Statistiken visualisiert werden, um die Mitarbeiterretention sowie besetzte und zu besetzende Positionen abteilungsübergreifend sowie firmenweit im Blick zu haben. 

Mitarbeiter befassen sich mit Datenanalyse, Statistiken und Graphen.

Mit einer digitalen Datenerfassung und -aufbereitung sparen Sie wertvolle Zeit. 

Nicht nur der Kunde ist König – behandele deine Mitarbeiter so, wie deine Kunden - mit PowerApps 

Denken Sie darüber nach, wie einfach Kundenservice heutzutage geworden ist. Fluggesellschaften, Banken und andere Dienstleister zum Beispiel, bieten Self-Service dank modernder Technologie an. Check-in und Überweisungen kann man heutzutage nämlich selbst online oder ganz bequem per App auf dem Handy machen. Das schafft einen großen Mehrwert und erspart eine Menge Zeit, was Kunden wiederum schätzen und sie zufrieden macht. Warum dasselbe Prinzip nicht also auch auf Ihre Mitarbeiter anwenden?  

Das Einreichen von Urlaub, Arbeitszeiten oder das Abrufen von Informationen und Mitarbeiter-Benefits sollten schnell erfolgen und so einfach gestaltet sein, dass es jeder selbst machen kann.   

Das hat Microsoft verstanden und deswegen im Jahre 2016 PowerApps eingeführt. Power Apps ist ein Tool, mit dem Entwickler und nicht-technische Anwender schnell mobile Apps und Apps fürs Web erstellen und publizieren können – und das ohne das Schreiben von Code! 

Beispielswiese hat die HR-Abteilung von Microsoft selbst PowerApps verwendet, um Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, ihre Arbeitszeiten einzureichen, Urlaubstage zu überprüfen und vieles mehr.

Die beste Funktion ist jedoch "Mitarbeiterideen" - sie wurde entwickelt, um Ideen und Vorschläge Ihrer Mitarbeiter aufzunehmen und das Engagement anderer zu fördern, die über die Ideen abstimmen, die ihnen gefallen. Das motiviert Mitarbeiter, sich untereinander auszutauschen und gibt ihnen das Gefühl, gehört zu werden und einen wirkungsvollen Beitrag zum Unternehmen zu leisten.

Recruitment Spezialistin analysiert Profile von Kandidaten.

Eine digitale Datenanalyse von Mitarbeitern mittels Prüf- und Checklisten schafft effizientere HR-Prozesse.

Das beste Personal finden und Fähigkeiten fördern - mit Power BI 

Ein effizienter Arbeitsablauf im HR kann durch eine Vielzahl an Technologien unterstützt werden, die das Leben eines jeden HR-Mitarbeiters einfacher machen. Angefangen bei den „Essentials“, wie z.B. Office 365, Skype for Business oder LinkedIn, die inzwischen fast jedes Unternehmen nutzt und heutzutage nahezu unentbehrlich geworden sind. Es gibt aber noch viel mehr.  

Unsere heutige Welt ist digital und datengetrieben – wir müssen auf Daten zugreifen, diese analysieren und sie zu unserem Vorteil nutzen können. Im HR ist es nicht anders – durch Datenanalysen lassen sich relevante Wahrscheinlichkeiten für das Unternehmen berechnen, die man sonst nicht herausfinden würde.  

Microsoft hat hierfür ein schlaues Datenanalysetool entwickelt, und zwar Power BI (lesen Sie hier mehr dazu, warum Power BI das beste Business Intelligence Tool für Sie ist). Power BI wandelt Informationen in visuelle Darstellungen um, die dir auf einen Blick ein gutes und fundiertes Verständnis für die Geschäftssituation in deinem Unternehmen schaffen. 

Im HR lässt sich zum Beispiel dank Power BI unter anderem herausfinden, wie viele Angestellte mit bestimmten Fähigkeiten für bestimmte künftige Positionen benötigt werden. Außerdem hilft Power BI bei der Filterung der Kandidaten, die am besten für eine Position geeignet sind, sowie welches Jobportal die meisten Bewerbungen generiert. 

Somit kann man den Talentpool im Unternehmen richtig verteilen und Positionen sinnvoll besetzen. Dadurch eröffnet man Mitarbeitern neue Chancen und Möglichkeiten, zu wachsen, und ihnen Potentiale zu entlocken, von denen sie vorher vielleicht selbst noch nichts gewusst haben.    

Dank maschinellen Lernens durch Algorithmen in Datenanalysetools von Microsoft ist es super produktiv für HR-Mitarbeiter, Erkenntnisse zu gewinnen und herauszufinden, welche Aufgaben und Aktivitäten Priorität haben und die meiste Zuwendung benötigen. Engpässe beim Personal können schneller ermitteln und gelöst werden. Mehr Einsicht, schnellere Reaktionen und ein besseres Verständnis dafür, wie man gute Mitarbeiter findet und sie behält, sodass sie glücklich und engagiert bleiben.  Mehr zum Thema Personalbeschaffung mit Power BI erfahren Sie hier.

Fazit

Wir hoffen, Sie sind inzwischen überzeugt davon, dass Technologie und Faktor „Mensch“ zu gegenseitigem Nutzen sein können. Technologie und Digitalisierung haben vor allem das Ziel, Wissen, Komfort und Effizienz zu fördern und zu steigern. Microsoft Technologien können somit Ihr Unternehmen transformieren, abgestimmt auf Ihre unternehmerischen Ziele und Strategien.  

Mit Microsoft Technologien können Sie das Beste aus Ihren Daten herausholen, indem sie logisch und visuell aufbereitet werden. Maßnahmen zur Mitarbeiterzufriedenheit, -retention, und Kommunikation zwischen HR und Mitarbeiter sind demnach innovativer, erkenntnisreicher und flexibler denn je.     

Wenn Sie also Ihr HR-Team sowie Ihre Unternehmenskultur auf das nächste Level bringen wollen mit den besten Talenten im Gepäck, dann sind Microsoft Technologien eine wunderbare Sache.  

Denn was nicht zu vergessen ist: Zufriedene Mitarbeiter = Zufriedene Kunden. 

INKUBIT Top Company

Den Weg zur Digitalisierung sollten Sie aber nicht allein gehen – wir von INKUBIT helfen Ihnen dabei, gemeinsam mit Microsoft Technologien Ihre Personalabteilung umzugestalten, sodass sowohl das Unternehmen als auch die Mitarbeiter davon profitieren. Zusammen entwickeln wir einen auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen Fahrplan und implementieren Lösungen, die Ihrer Vision entsprechen. 

Haben Sie Interesse an einer digitalen Transformation Ihrer HR-Abteilung? Oder haben Sie Fragen? 

Kontaktieren Sie uns einfach unter info@inkubit.com, unsere langjährigen Experten von INKUBIT stehen Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen!  

close-link
close-link
Subscribe to our Newsletter!

INKUBIT Newsletter for Microsoft Business Applications,  Data Analytics & BI

Receive the latest platform updates, technological changes and other important changes
close-link
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Close
CLOSE x
>