Die Lizenzierung für Microsoft Dynamics 365 Produkte kann für viele zu Beginn sehr verwirrend sein. Zumal Microsoft Dynamics 365 eine vielzahl von verschiedenen Applikationen unter einer einheitlichen Bezeichnung sammelt. Grob aufteilen könnte man die Applikationen in zwei Teilbereiche – ERP (Enterprise Resource Planning) und CRM (Customer Relationship Management). Wir möchten in dem folgenden Blog Artikel näher auf die Lizenzierung im Bereich CRM eingehen. Also Applikationen die unter dem Begriff Microsoft Dynamics 365 Customer Engagement gesammelt werden. Sind Sie bereits verwirrt? Falls ja, lesen Sie weiter um sich Klarheiten zu verschaffen.

Dynamics 365 Lizenzen

 

Microsoft Dynamics 365 for Sales Professionals

Fangen wir mit der „kleinsten“ Lizenz an. Diese Lizenz wurde erst Mitte 2018 eingeführt um eine passende Lizenz für kleinere Unternehmen zu bieten, die lediglich Basisfunktionalitäten für den Vertrieb bereitstellt, wie beispielsweise Lead- und Opportunity Management oder Angebots- und Auftragsmanagement. Zusätzlich gibt es Beschränkungen bei der Anzahl der Custom-Entitäten (15), Business Process Flows (5), Custom Workflows (15), 3rd Party Applikationen (10) und Formen per Entität (2). Ebenfalls fällt die Sandbox-Instanz weg. Jedoch gibt es gute Nachrichten für alle die den Support Prozess über das CRM abbilden möchten – Das Case Management ist enthalten. Momentan betragen die Kosten per User 54,80€ im Monat für diese Lizenz (Stand Oktober 2018).

Microsoft Dynamics 365 for Sales Enterprise

In dieser Lizenz sind alle Funktionen der Sales Professionals Lizenz enthalten, ohne die aufgezählten Beschränkungen im Customizing und zusätzlich Sales Goals, Territory Management, Competitors, Relationships und Hierarchien. Auch Add-On Funktionalitäten wie Unified Service Desk, Social Engagement, Voice of the Customer, Gamification, und PowerApps sind enthalten. Mit dieser Lizenz erhalten Sie das volle Sales Automation Paket, das für größere Unternehmen sicherlich notwendig sind, um ein lückenloses Kundenamanagement zu garantieren. Hier betragen die Kosten per User 80,10€ (Stand Oktober 2018).

Microsoft Dynamics 365 for Customer Service

Diese Applikation ist dafür gedacht, den gesamten Kundensupport innerhalb des CRM’s abzubilden. Dazu gehören Case Management, Interactive Service Hub, Unified Service Desk für Microsoft Dynamics 365, SLAs und Berechtigungen. Add-On Funktionalitäten wie Unified Service Desk, Social Engagement, Voice of the Customer, Gamification, und PowerApps sind auch enthalten. Hier betragen die Kosten per User 80,10€ (Stand Oktober 2018).

Microsoft Dynamics 365 for Field Service

Field Service ermöglicht Außendienstmitarbeitern, in Echtzeit und überall auf der Welt Zugang zu den benötigten Informationen und Ressourcen zu erhalten. Hierzu gehören Work Order Management, Einsatzplaner / Zeiterfassung, Routing Möglichkeiten, Reparatur- und Retourenmanagement und Bestandsmanagement. Diese Benutzerlizenz beinhaltet auch die Field Service Mobile Application, eine Microsoft-App, die speziell für Dynamics 365 for Field Service entwickelt wurde, im Gegensatz zur Dynamics CRM Mobile Client Application. Diese Mobile App ist technisch nur auf Field Service Entitäten und maximal 10 Custom-Entitäten beschränkt. Preise und Add-On Funktionalitäten sind die selben wie bei Dynamics 365 for Sales Enterprise und Dynamics 365 for Customer Service.

Microsoft Dynamics 365 for Project Service Automation

Microsoft Dynamics 365 for Project Service Automation wurde für Projektmitarbeiter entwickelt, die Projekte und den damit verbundenen Prozess der Kundenbindung durchgängig verwalten. Dazu gehören Funktionalitäten wie Aufbau einer Projektorganisation, Zusammenarbeit mit Kunden, Projektplanung und Kostenkalkulation, Verwaltung und Genehmigung von Zeit und Kosten und der Abschluss von Projekten. Diese Benutzerlizenz beinhaltet auch die Microsoft Project Online Premium Lizenz. Preise und Add-On Funktionalitäten sind die selben wie bei den drei vorrangegangen Lizenzen.

Microsoft Dynamics 365 for Marketing

Dynamics 365 for Marketing enthält alle Funktionen, die ein wachsendes Unternehmen benötigt, um seine Marketingstrategie zu planen und auszuführen, einschließlich E-Mail-Kampagnen, Landing Page Management und Event-Management. Die App verfügt auch über eine Reihe von Tools zur Marketingautomatisierung, die Unternehmen dabei unterstützen, intelligenter und gezielter Marketingaktivitäten auf Ihren Kunden und Interessenten durchzuführen. Das Preismodell gestaltet sich etwas komplexer, weshalb wir auf unseren Blog Artikel ClickDimensions und Dynamics 365 for Marketing im Vergleich verweisen. Dort wird das Preismodell sehr detailliert beschrieben.

Microsoft Dynamics 365 for Customer Engagement

Kommen wir zur Königslizenz im CRM-Bereich. Die Lizenz für den Dynamics 365 Customer Engagement Plan ist eine Kombination aus Anwendungen, die für Dynamics 365 erhältlich sind. Die Dynamics 365 Customer Engagement Plan Lizenz, manchmal noch als Plan 1 bezeichnet (und nicht zu verwechseln mit der Dynamics 365 Plan Lizenz, welche auch das ERP beinhaltet), und seine Funktionalität umfasst die folgenden Anwendungen:

  • Sales
  • Customer Service
  • Project Service Automation
  • Field Service
  • Marketing (bis zu 2.000 Kontakte)

Dazu gehören auch die Power-Apps und der Service der mobilen Anwendungsplattform. Sobald Sie mehr als eine Anwendung in Dynamics 365 benötigen, dann werden Sie feststellen, dass dies eine kostengünstige Möglichkeit ist, Dynamics 365 zu lizenzieren, da es vollen Zugriff auf die gesamte CRM Welt bietet. Die Kosten per User betragen nur knapp mehr als eine einzelne Anwendung, nämlich 97€ (Stand Oktober 2018).

Unterschied zwischen Full Usern und Team Membern

Es gibt die Möglichkeit zusätzliche User mit einer Team Member Lizenz auszustatten. Diese Basislizenz kostet lediglich 6,70€ per User (Stand Oktober 2018). Nachfolgend in Kürze die Unterschiede zwischen einem Full User, also die User, die eine der vorher beschriebenen Lizenzen haben, und einem Team Member.

Ein Team Member ist ein User, der nicht an eine bestimmte Funktion gebunden ist, aber grundlegende Dynamics 365-Funktionen benötigt. Diese Lizenz beinhaltet Lesezugriff sowie einige Schreibrechte für ausgewählte Entitäten über alle Dynamics 365 Applikationen hinweg für einen spezifischen Tenant. Dies bedeutet im Klartext, wird eine Applikation zu einem Tenant hinzugefügt erhält ein Team Member automatisch Zugriff darauf. Natürlich auf die beschränkte Art und Weise.

Full User sind die User, deren Arbeit die Nutzung der vollen Funktionalitäten der Business Applikationen erfordert. Beispiele für Full User sind Vertriebsmitarbeiter, Kundendienstmitarbeiter, Finanzberater, Controller und Supply Chain Manager. Diese User wurden in der Vergangenheit auch als professionelle User oder Poweruser bezeichnet. Diese Full User sind mit einem Dynamics 365 Plan oder einer Dynamics 365 Applikation lizenziert. Jeder User der eine der oben beschriebenen Lizenzen hat, wäre demnach ein Full User.

Dynamics 365 Preismodell Lizenzen

Abrechnungszyklen bei Lizenzen für Microsoft Dynamics 365

Der überwiegende Großteil der Unternehmen, die Lizenzen für Dynamics 365 vertreiben, bieten einen monatlichen Abrechnungszyklus an. Ein jährlicher Abrechnungszyklus wird in der Regel mit Nachlässen für die Käufer kombiniert. Eine Abrechnung auf täglicher Basis ist äußerst selten und wird von den größeren Lizenzvertriebsunternehmen im Dynamics 365 Bereich überhaupt nicht angeboten. Allerdings bieten wir – Die INKUBIT – eine Abrechnung auf täglicher Basis an. Kontaktieren Sie hierfür einen unserer Consultants um mehr zu erfahren.

Wir hoffen, Ihnen mit diesem Artikel geholfen zu haben, sich im Microsoft Dynamics 365 Lizenzdschungel etwas besser zurecht zu finden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der offiziellen Dynamics 365 Lizenzseite von Microsoft.