Seit dem Dezember 2016 Update ist die Dynamics 365 App für Outlook nicht nur schneller und intelligenter geworden, ebenfalls hat sich die Usability enorm verbessert. Es ist jetzt noch einfacher E-Mails zu verfolgen, Follow-Up Tasks und Termine zu erstellen. Mit der Applikation können CRM Einträge erstellt und Informationen aus Dynamics 365 einfach und schnell angezeigt werden. Mit Hinzufügen der Outlook App wird automatisch das Dynamics 365 Office add-in hinzugefügt, das es ermöglicht Verknüpfungen zwischen Outlook und Dynamics 365 zu verwalten. Im Gegensatz zu dem Vorgänger, läuft die neue Version serverseitig und schont damit die Ressourcen des lokalen Computers.

 

Dynamics 365 App for Outlook

 

Hier eine kleine Auflistung, wieso uns die neue Dynamics 365 App für Outlook so überzeugt hat!

1. E-Mails via Outlook Web Access verfolgen

Verfolgen Sie E-Mails von nahezu jedem Gerät. Nutzen Sie OWA um versendete und erhaltene E-Mails via einem Web Browser oder mobilen Gerät zu verfolgen.

 

Outlook Web App

 

2. Keine Software Installation notwendig

Administratoren können die Dynamics 365 App für Outlook für die entsprechenden Nutzer über das Office Portal freischalten. Anschließend kann die Applikation im Desktop Outlook Client oder über OWA benutzt werden. Es findet keine Installation statt, somit schont es die Ressourcen auf dem lokalen Computer.

3. Automatische Anzeige passender Dynamics CRM Einträge

Mit der Dynamics 365 Applikation werden passende CRM Einträge sofort identifiziert. Mit Eingabe einer bereits gespeicherten E-Mail Adresse im Dynamics CRM, werden sofort alle Kontakte, Leads und Firmen, welche mit der E-Mail Adresse in Verbindung stehen, angezeigt. Mit einem Klick ist die E-Mail dem entsprechendem Eintrag zugeordnet und wird verfolgt.

 

 Automatische Anzeige Outlook

 

4. Follow-Up Aktivitäten erstellen

Erstellen Sie aus der Outlook E-Mail heraus Tasks, Termine und Telefonanrufe. Durch die automatische Anzeige von vorhandenen CRM Einträgen, können die Aktivitäten direkt dem zugehörigen Eintrag zugeordnet werden.

 

 Follow-Up Outlook

 

5. Erstellen neuer Datensätze aus einer E-Mail heraus

Neben der Erstellung von neuen Kontakten ist jetzt möglich neue Cases, Opportunities und Projektaufgaben zu erstellen.

6. Fügen Sie CRM Templates zu den Outlook E-Mails hinzu

Nutzen Sie CRM E-Mail Templates, wenn Sie eine neue E-Mail in Outlook verfassen. Suchen Sie innerhalb des Dynamics CRM’s nach allgmein vorhandenen Templates oder Vorlagen die nur für eine entsprechende Entität verfügbar sind.

 

CRM Outlook Templates

 

7. Verknüpfen Sie E-Mails mit zuletzt verwendeten CRM Datensätzen

Es ist jetzt noch einfacher E-Mails mit einem Kontakt, Lead oder einer Opportunity zu verknüpfen. Klicken Sie auf den „regarding“ Button und sehen Sie zuletzt verwendete und gepinnte Dynamics CRM Einträge.

 

Tracking Outlook CRM

 

 

8. Hinzufügen von Wissens- und How-To Artikeln

Microsoft Dynamics 365 speichert Wissensartikel zentral, um Best Practice und Lösungen zu häufig gestellten Fragen und Problemen zur Verfügung zu stellen. Dokumente aus der Wissensdatenbank können direkt in eine E-Mail eingefügt werden, um auf dringende Kundenanfragen schnell zu reagieren.

9. Sehen Sie CRM Aktivitäten

Sehen Sie mithilfe der Dynamics 365 App aufkommende oder in der Vergangenheit liegende Aktivitäten direkt in Outlook.

 

CRM Activites Outlook

 

10. Speichern von Dokumenten

Speichern Sie häufig verwendete Dokumente wie beispielsweise PDF Dokumente und fügen Sie diese Schnell zu den Anhängen einer E-Mail hinzu.

 

Falls Sie noch weitere Informationen zu der Dynamics 365 App für Outlook benötigen, finden Sie diese auf den offiziellen Hilfe Seiten von Microsoft:

Installation und Konfiguration von der Dynamics 365 App für Outlook 

Dynamics 365 App für Outlook richtig Anwenden