Eine Unternehmung strebt stets nach Gewinnmaximierung. In diesem Zusammenhang gilt es sowohl die Kosten im Blick zu haben als auch den Erfolg und die Profitabilität jeglicher Aktivitäten und Entscheidungen innerhalb eines Unternehmens zu messen und zu prüfen. Microsoft Dynamics CRM bietet in diesem Zusammenhang nützliche Funktionen, welche die Überwachung und Kontrolle des Erfolges bestimmter Marketing- und Vertriebsaktivitäten ermöglichen und vereinfachen. Systematisierte Berichte, wie der sogenannte „Sales history Report“ erlauben einen Überblick über die Leistung einzelner Mitarbeiter, sowie die Leistung eines Teams oder einer Abteilung. Der “sales history report” stellt den generierten und verlorenen Umsatz dar. Diese Informationen können anhand verschiedenen Kriterien gefiltert werden. Beispielsweise kann man die Ergebnisse eines Monats oder einer bestimmten Gruppe von Personen einsehen. Diese Ergebnisse werden in Form eines Diagramms visualisiert. Möchte man mehr Details erfahren, muss man lediglich das Diagramm anklicken. Je nach Bericht werden unterschiedliche Informationen angezeigt. Im Falle des “Sales History Reports” erfährt man durch Anklicken des Umsatzbalkens näheres darüber, wie die Umsätze generiert wurden.

Reports in Microsoft Dynamics CRM

Möchte man eigene Berichte kreieren, kann man dies mit dem “Report Wizard” tun. Somit können unternehmensspezifische Analysen durchgeführt werden.

Report Wizard in Microsoft Dynamics CRM

Sowohl die systematisierten als auch die personalisierten Berichte können in Excel, Adobe, XML, MHTML und Word exportiert werden. Für die schnelle Entscheidungsfindung gibt es systematisierte und personalisierte Diagramme und „Dashboards“. Letzteres stellt eine Übersicht da, welche die aus Nutzersicht wichtigsten Informationen zusammenfasst. „Dashboards“ können diverse Diagramme und Diagramtypen sowie Listen und Web Ressourcen enthalten. Auch hier können User die Diagramme anklicken, um mehr Details über die Elemente innerhalb des Diagramms zu erfahren. Mittels Diagramme kann die Leistung einzelner Nutzer oder Nutzergruppen visualisiert werden. Es gibt verschiedenen Diagramtypen, aus denen man auswählen kann und welche im Zusammenhang mit verschiedenen Ansichten („Views“) genutzt werden können. Beispielsweise kann man bei Betrachtung der “My Opportunities” Ansicht, die eingeblendeten Daten anhand bestimmter Kriterien (wie z.B. Zeitangeben) filtern, indem man auf das Diagramm Icon klickt.

Dashboards in Microsoft Dynamics CRM

Zusammenfassend kann man sagen, dass diese Funktionen, insbesondere die systematisierten Berichte, die Überwachung und Kontrolle des Marketingerfolges ungemein erleichtern. Wünscht man unternehmensspezifische Berichte für eine detaillierte Erfolgsanalyse, so kann man von dem “Report Wizard” gebrauch Machen. Systematisierte und Personalisierte Dashboards und Diagramme können genutzt werden um relevante Entwicklungen im Blick zu haben.

Eine fundierte Erfolgsanalyse ist essentiell für die Verbesserung des Unternehmenserfolges und dient dazu die Leistungen einzelner Mitarbeiter und Abteilungen, sowie die Produktivität jeglicher Unternehmensaktivitäten zu bewerten. Microsoft möchte seinen Kunden nicht nur nützliche Analysefunktionen, sondern auch Funktionen zur Steigerung von Produktivität und Effizienz bieten. Um mehr über Microsoft Dynamics CRM zu erfahren, klicken Sie hier