Die Basissprache eines Dynamics 365 CRM-Systems auf Englisch zu stellen, obwohl das System in einer anderen Sprache genutzt wird, kann viele Vorteile mit sich bringen. Aber auch einige Nachteile. Die Vorteile sind sicherlich die schnellere Verfügbarkeit von Updates und bessere Kompatibilität zu Add-Ins und Applikationen von Drittanbietern. Nachteile sind der zusätzliche Aufwand für Übersetzungen und die Limitierungen bei der Nutzung von lokalisierbaren Elementen. Mit lokalisierbaren Elementen sind sämtliche Entitäten, Felder oder Datensätze gemeint die übersetzbar (m.a.W lokalisierbar) sind. Diese Elemente sind nur in der Basissprache bearbeitbar. So ist beispielsweise das Customizing des Systems und Erstellen eines Produktes nur in der Basissprache möglich. In unserer Organisation hat es noch ganz praktische Gründe. Wir sind ein internationales Team in dem Englisch die Lingua franca ist. In diesem Blog Artikel möchten wir Ihnen eine Anleitung zur Verfügung stellen, wie Sie die Anzeigenamen für assoziierte Entitäten übersetzen. Da uns dieses Thema zu Beginn ein wenig Kopfschmerzen bereitet hat, haben wir uns gedacht, wir teilen dieses Wissen mit Ihnen, damit es bei Ihnen erst gar nicht so weit kommt.

Dynamics 365 Übersetzen Entitäten

Was ist eine assoziierte Entität?

Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte. Deshalb nachfolgend ein Screenshot aus unserem CRM-System für Kundenpräsentationen.

Translate Associated Entities Dynamics

Es handelt sich schlichtweg um die verschiedenen 1:N Relationen, die eine Entität zu einer anderen hat. Diese Relationen werden beispielsweise durch ein Lookup Feld geknüpft. Klicken wir auf die Kachel drauf, werden uns sämtliche Kontakte angezeigt, die ein Lookup zu diesem Account haben.

Translate Associated Entities Dynamics

Easy Translator oder OOTB Dynamics Übersetzer?

Wir haben beide Tools bereits intensiv im Einsatz gehabt und um es vorweg zu sagen – der Easy Translator ist die bessere Wahl. Beide Übersetzungstools arbeiten nach einem ähnlichen Prinzip. Es wird eine Excel-Tabelle aus dem Dynamics CRM gezogen, die bearbeitet werden kann und wieder zurück in das System importiert wird. Jede im System verfügbare Sprache hat ihre eigene Spalte. Jedes lokalisierbare Element hat seine eigene Zeile. Ohne zu sehr ins Detail zu gehen, die Excel-Tabelle bei dem Easy Translator ist schlichtweg besser sortiert und Elemente lassen sich schneller auffinden und zuordnen. Möchten Sie nur einige wenige Elemente übersetzen, müssen Sie bei dem OOTB Übersetzer eine eigene unverwaltete Lösung erstellen und die entsprechenden Entitäten oder ggf. Felder, Formen etc. hinzufügen. Mit dem Easy Translator gibt es die Möglichkeit eine Auswahl in den Einstellungen zu treffen, ohne hierfür extra eine unverwaltete Lösung erstellen zu müssen. Der Easy Translator ist nur über die XrmToolBox verfügbar. Einen Vorteil hat der OOTB Übersetzer allerdings – die Übersetzungen sind schneller importiert.

Übersetzung der assoziierten Entitäten bzw. Relationen mit dem Easy Translator

  • Öffnen Sie die Form der Entität auf der Sie den Anzeigenamen übersetzen möchten. Anmerkung: Kennen Sie den Namen der Relation, können Sie direkt zu den 1:N Relationen navigieren und dort die Relation öffnen.

Translate Associated Entities Dynamics

  • Doppelklick auf den Anzeigenamen, den Sie übersetzen möchten.

Translate Associated Entities Dynamics

  • Klicken Sie auf den Reiter „Name“ und anschließend auf „Edit“. Wie Sie bereits sehen, existiert für diese Relation kein Custom Label.

Translate Associated Entities Dynamics

  • Wählen Sie bei „Display Option“ „Use Custom Label“ aus. Schreiben Sie den englischen Anzeigenamen in das Feld „Custom Label“. Speichern Sie die Änderungen und publishen Sie die Anpassungen.

Translate Associated Entities Dynamics

  • Öffnen Sie die XrmToolBox und den Easy Translator. Falls Sie in einer bestimmten Lösung übersetzen möchten, wählen Sie die entsprechende Lösung aus. Anmerkung: Um sich mit einer Instanz über die XrmToolBox zu verbinden sind einige Voreinstellungen nötig.

Translate Associated Entities Dynamics

  • Wählen Sie die entsprechende Entität aus, setzen Sie nur ein Häkchen bei „Export Relationships that are using custom labels“. Exportieren Sie die Übersetzungen und speichern Sie die Excel-Tabelle.

Translate Associated Entities Dynamics

  • Jede Sprache hat seinen eigenen Code. Für Deutsch ist es die 1031. Schreiben Sie die Übersetzung in die entsprechende Zelle.

Translate Associated Entities Dynamics

  • Speichern Sie die Excel-Tabelle und importieren Sie diese mithilfe des Easy Translators.

Translate Associated Entities Dynamics

  • Ist der Import mit dem Easy Translator erfolgreich durchlaufen, publishen Sie nochmals sämtliche Änderungen im Dynamics 365. Ändern Sie die Systemsprache auf Deutsch und öffnen Sie die entsprechende Entität und Form. Viola! Der Anzeigename für die Relation ist übersetzt. Anmerkung: Sollte der Anzeigename nach den ganzen Schritten immer nicht übersetzt sein, müssen Sie die Relation von der Form entfernen, publishen, die Form schließen, wieder öffnen und nochmals zur Form hinzufügen. Hierbei handelt es sich um einen kleinen Dynamics Bug.

Translate Associated Entities Dynamics