Das Dynamics 365 Juli Update hat jede Menge neue Features und Verbesserungen mit sich gebracht. Darunter auch die Neuerung Multi-Select Option Sets zu nutzen. Der Wunsch von vielen Dynamics 365 Customizern wurde endlich erhört. Wir stellen Ihnen das neue Feature in Kürze vor und wie dieses innerhalb des Dynamics 365 aussieht.  

 

Multi Select Option Field Dynamics

 

Option Fields in älteren Dynamics Versionen

Die Funktionalität des Option Sets existiert bereits seit der 4.0 Version von Dynamics CRM. Option Sets wurden damals eingeführt, um die Auswahl für den Nutzer einzuschränken und somit eine gewisse Datenreinheit zu garantieren. Erstellte Option Sets waren beschränkt auf die Entität für die sie erstellt wurden. Wollte man das Option Set in einer weiteren Entität nutzen, musste das Option Set ein weiteres mal erstellt werden.

Das war problematisch zum Beispiel, wenn ein Länder Option Set auf der Kontakt und Firmen Entität enthalten war. Die bessere Lösung war damals eine Länder Entität zu erstellen, in die man sämtliche Länder als Datensatz abgelegt hat, anstatt eines Option Sets. Mit Dynamics CRM 2011 wurden anschließend Global Option Sets eingeführt, mit der es möglich war Option Sets für andere Entitäten wiederzuverwenden.

Momentan werden out of the box immer noch keine Multi-Select Option Sets zur Verfügung gestellt. Was derzeit am nähesten an ein Multi-Select Option Set herankommt, ohne 3rd Party Anbieter miteinzubeziehen, sind folgende Optionen:

  • Multiple Boolean Felder (in der jede Option ein einzelnes Feld ist mit einer Ja / Nein Auswahl)
  • Verwenden einer N:N mit einer zusätzlich erstellten Entität

Nachteil bei diesen Verfahren ist, dass die Komplexität des Systems und der Daten enorm zunimmt und dies einen schlechten Einfluss auf die Reportability der Daten hat.

Mit dem aktuellen Dynamics 365 Juli Update hat Microsoft den Usern endlich die Möglichkeit gegeben Multi-Select Option Sets zu nutzen.

Die Features sehen wie folgt aus:

  • Ein neuer Datentyp: „MultiSelect Option Set“
  • Bis zu 150 Werte können ausgewählt werden
  • „Select all“ und „Clear“ Funktionen
  • Vom Web Client unterstützt und dem neuen Unified Interface (ebenfalls im Juli Update)
  • Unterstützt erweiterte Suche und FetchXML queries

User können nach dem Update mehrere Werte in einem Feld auswählen, die Auswahl in einer Ansicht sichtbar machen und sie mit der erweiterten Suche filtern.

So sieht es für den Nutzer auf der Form aus:

 

Multi Select Option Fields

 

So wird die Auswahl in einer Ansicht dargestellt:

 

Multi Select Option Field

 

Neben diesem neuen Feature gibt es jede Menge andere Neuerungen in dem Dynamics 365 Juli Update.