SMS Kampagnen erfreuen Sie aufgrund hoher Rücklaufquoten zunehmender Beliebtheit. Im Schnitt werden 95-98% der SMS Nachrichten innerhalb weniger Minuten nach ihrem Eingang gelesen. SMS Kampagnen können zum Zwecke des Verkaufs oder der Kundenregistrierung eingesetzt werden. Der nachfolgende Artikel zeigt Ihnen wie Sie mit Microsoft Dynamics Marketing eine SMS Kampagne starten können.

Um eine SMS Registrierungs-Kampagne zu starten, müssen Sie zunächst einen SMS Keyword erstellen. Mittels dieses Keywords können Marketingkontakte sich in eine Marketingliste für SMS Kampagnen eintragen lassen. Wählen Sie hierzu die Menüoption „Marketing Execution“, scrollen Sie zum Bereich „SMS Marketing“ und klicken Sie auf „SMS Keyword“.

SMS Marketing mit Microsoft Dynamics Marketing

 

Sie gelangen dann zu einer Übersicht der bereits erstellten SMS Keywords. In dieser Übersicht sehen Sie den Namen des Keywords, die für die SMS Kampagne verantwortliche Firma und den Namen des Nutzers, welcher das Keyword erstellt hat. Um ein neues Keyword zu erstellen, klicken Sie auf das „+“ Symbol. Sie werden dann zu dem SMS Keyword Formular weitergeleitet. Hier müssen Sie folgende Pflichtangaben machen:

  1. Status: Wählen Sie den Status „active“, um das Keyword zur Nutzung frei zu geben.
  2. Keyword: Hier müssen Sie das Keyword angeben, welche Interessenten für die Eintragung in eine Marketingliste, als SMS versenden müssen.
  3. Opt-out Keyword: Rechtlich sind Sie dazu verpflichtet ihren Marketingkontakten die Austragung aus einer Marketingliste zu ermöglichen. Daher müssen Sie in diesem Feld ein Keyword angeben mithilfe dessen eine Austragung angefordert werden kann.
  4. Country/Region: Hier müssen Sie eine geographische Eingrenzung ihrer SMS Kampagne vornehmen.
  5. Company: Hier müssen Sie den Namen der Firma angeben, welche mit diesem Keywords eine SMS Kampagne starten möchte.
  6. Opt-in Confirmation: Hier können Sie den Inhalt der Bestätigungs-SMS formulieren, welche Interessenten nach versenden des SMS Keywords zur Registrierung erhalten.
  7. Opt-out Confirmation: Hier können Sie den Inhalt der Bestätigungs-SMS formulieren, welche Interessenten nach versenden des SMS Keywords zur Abmeldung/Wiederaustragung erhalten.

 

Neues SMS Keyword erstellen mit Microsoft Dynamics Marketing

SMS Keywords können mit vorhandenen Marketinglisten verlinkt werden. Somit definieren Sie die Zielgruppe ihrer SMS Registrierungs-Kampagne. Vergessen Sie nicht auf „save“ und „submit“ zu klicken, um alle Angaben zu speichern und das neue SMS Keyword für ihre SMS Kampagne zu nutzen.

Im „Performance“ Bereich innerhalb des „SMS Keyword“ Formulars sehen Sie die Opt-ins und Opt-outs in Form eines Diagramms. Dieser stellt dar wie viel Prozent der Zielgruppe sich für die Eintragung in einer Marketingliste entschieden haben und eine Opt-in SMS versandt haben, sowie den prozentualen Anteil der Zielgruppe, welche eine Austragung aus der Marketingliste verlangt und eine Opt-out Nachricht versandt hat.

SMS Keyword Performance Chart mit Microsoft Dynamics Marketing

In einem weiteren Schritt gilt es eine SMS Registrierungs-Kampagne zu erstellen. Wählen Sie hierzu in der Menüleiste „Marketing Execution“ aus, klicken Sie auf „Campaign Management“ um durch Anklicken des „+“ Symbols eine weitere Kampagne zu erstellen.

Nach ausfüllen des „campaign“ Formulars speichern Sie ihre Angaben indem Sie auf „save“ klicken. Um die neu erstellte Kampagne weiter zu bearbeiten finden Sie ihre Kampagne in der Übersichtseite unter „campaign Management“. Klicken Sie auf das „Canvas-Element“ – Symbol um die Einzelheiten der Kampagne zu definieren. Verknüpfen Sie ihre Kampagne zunächst mit einer Marketingliste und definieren Sie auf diese Weise die Zielgruppe der Kampagne.

C:\Users\Susan\Desktop\Bilder Blog\SMS Nachricht einer Kampagne hinzufügen mit Microsoft Dynamics Marketing

 

Fügen Sie zudem mittels Drag & Drop das entsprechende SMS Keyword hinzu, welches die Registrierung ermöglicht.

In einem weiteren Schritt gilt es eine Bestätigungs-SMS zu definieren, welche nach der Registrierung versandt werden soll. Fügen Sie das „SMS Marketing Message“ Feld ihrer Kampagne hinzu und stellen Sie eine Verknüpfung mit ihrem SMS Keyword her. Für die Erstellung einer SMS Marketing Nachricht müssen Sie folgende Angaben machen:

  1. Status: Standardmäßig ist der Status bei Erstellung der SMS Nachricht „active“. Wenn Sie die SMS Nachricht validiert und versandt haben, ändert sich der Status entsprechend.
  2. Name: Geben Sie ihrer SMS Nachricht einen aussagekräftigen Namen, damit Sie von anderen Nutzern wiedergefunden und gegeben Falls erneut verwendet werden kann.
  3. Belongs To: Geben Sie hier die Organisation an, in Namen dessen Sie die SMS Nachricht für Marketingzwecke nutzen möchten.
  4. Designation: Hier müssen Sie aus den vorhandenen Optionen, welche den Zweck ihrer Nachricht definieren, in der Optionsliste wählen. Wenn Sie eine Bestätigungs-SMS erstellen möchten, wählen Sie hier „Opt-In Confirmation“.
  5. Created By: Standardmäßig wird hier der Nutzer angegeben, welcher die SMS erstellt hat. Sie können aber auch einen anderen Nutzer angeben.
  6. Details/Devision: Hier haben Sie die Möglichkeit dem erstellen Datensatz einer Abteilung innerhalb ihrer Organisation zuzuordnen. Dieses Feld ist jedoch kein Pflichtfeld.
  7. Details/Program, Campaign, Event, Job and Offer: Stellen Sie eine Verknüpfung zu einer anderen Entität in ihrem CRM System her. Auch dieses Feld ist nicht verpflichtend.
  8. Message/Insert Field: Dieses Feld ist besonders nützlich, wenn Sie ihre SMS Nachricht durch Hinzufügen der Namen der Marketingkontakte personalisieren möchten. Fügen Sie hierfür das entsprechende Feld hinzu und die Daten werden bei hinzufügen einer Marketingliste automatisch generiert.
  9. Message/Select URL Type and Insert URL: Fügen Sie ihrer SMS Nachricht einen Link, welcher die Weiterleitung auf eine Landing Page oder auf eine Angebotsseite ermöglicht, hinzu.
  10. Message/Insert Plug-In: Für gewisse Arten von SMS Nachrichten benötigen Sie Plug-Ins. Im Falle einer. Wenn Sie beispielsweise eine Bestätigungs-SMS erstellen benötigen Sie das entsprechende Plug-In.
  11. Message/Message Content: Hier geben Sie den eigentlichen Inhalt ihrer Nachricht an. Sie können sowohl dynamische als auch statische Inhalte hinzufügen.
  12. Message/Content Language: Geben Sie hier die Sprache an, in der die Nachricht verfasst ist.

Nachdem Sie die SMS Nachricht erstellt und mit dem richtigen SMS Keyword verknüpft haben, können Sie innerhalb des „Campaign“ Arbeitsbereiches eine Zusammenfassung aller Angaben sehen. Wenn Sie die SMS versandt haben finden Sie im Bereich „Performance“ relevante Key Performance Indikators für die Erfolgsmessung.

SMS Performance with Microsoft Dynamics Marketing

Um zu verhindern, dass Marketingkontakte mit Werbe-Nachrichten überhäuft werden, können Sie Regeln, sogenannte „Cross-Campaign Rules“, definieren. Wählen Sie hierzu die Option „Settings“ in der Menüleiste, gehen Sie zum Bereich „Rules & Models“ und klicken Sie auf das „+“- Symbol um eine neue Regel zu erstellen. Es erscheint ein Formular wo Sie folgende Abgaben machen müssen:

  1. Active: Setzen Sie in diesem Kontrollkästchen ein Hacken, um die neue Regel zur Nutzung freizugeben.
  2. Company: Ordnen Sie ihrer Regel einer Organisation zu.
  3. Name: Geben Sie ihrer Regel einen aussagekräftigen Namen, damit Sie von anderen Nutzer wiedergefunden werden kann.
  4. Type: Definieren Sie auf welche Art von Nachrichten (SMS, E-Mail) die neue Regel angewandt werden soll.
  5. Program: Definieren Sie das Programm (inklusive den dazugehörigen Kampagnen), auf welche die neue Regel angewandt werden soll.
  6. Campaign: Geben Sie hier den Namen der Kampagne, auf welche sich die neue Regel beziehen soll, an.
  7. Created By: Hier wird standardmäßig der Nutzer angegeben, welcher die Regel erstellt hat.
  8. Start Date: Definieren Sie die zeitliche Anwendbarkeit der Regel durch Angabe eines Start-Datums.
  9. End Date: Definieren Sie die zeitliche Anwendbarkeit der Regel durch Angabe eines End-Datums.
  10. Description: Fügen Sie ihrer Regel einer Beschreibung hinzu, welche dem Nutzer mehr Informationen zum Zweck der Regel liefert.
  11. Number of Messages: Legen Sie ein Limit fest hinsichtlich der Maximalen Anzahl an Nachrichten, welche ein Kontakt erhalten darf.
  12. Duration: Definieren Sie einen Zeitraum indem das obengenannte Limit nicht überschritten werden darf.

Nun haben Sie alles Rund um ihre Registrierungs-SMS definiert und können mit dem Absenden beginnen.

Schauen Sie sich doch folgendes Video an, wenn Sie eine Kurzfassung der SMS Marketing Funktionen von Microsoft Dynamics Marketing sehen möchten.