Inhalt des Artikels

Agile INKUBIT

Im Zeitalter der Digitalisierung und Innovation stehen Unternehmen vor großen Herausforderungen. Eine dieser Herausforderungen ist die Kundenzufriedenheit.

Durch die immer spezifischeren Marktanforderungen, ändern sich technischer Anforderungen in einem schnellen Tempo. Daher ist die Erwartungshaltung an agile Projekte extrem hoch. Heutzutage ist es nicht mehr wichtig, wie viele agile Teams man einem potenziellen Kunden anbieten kann, sondern die Qualität eines agilen Ansatzes in einem Team. Die Rolle eines typischen Projektmanagers ist selten geworden. Heutzutage werden die Verantwortlichkeiten zwischen den einzelnen Teammitgliedern distribuiert.

Nachfolgend möchten wir Ihnen einige unterschiedliche Ansätze für eine agile Arbeitsumgebung vorstellen.

Scrum

Scrum besitzt drei fundementale strategische Stärken: Transparenz, Kontrolle, and Anpassung. Sie sind der Kern des agilen Manifests und das Rückgrat von Scrum. Das Herz von Scrum besteht jedoch aus 5 Werten, denen jedes Teammitglied folgen und täglich leben sollte: Fokus, Courage, Offenheit, Engagement und Respekt. Nur Scrum-Teams, die sich der 5 Werte bewusst sind, können ihre Arbeit optimieren und die Kundenzufriedenheit sicherstellen.

Was bedeutet das für Ihr Unternehmen?

Fast jedes IT-Unternehmen behauptet, Scrum für seine Projekte anzuwenden, aber nur eine Handvoll Unternehmen tut dies auch wirklich. Scrum ist eine gute Option für Ihr Unternehmen, wenn Sie einen PO (Product Owner), das Scrum / Dev-Team und aktive Stakeholder haben. Wenn Ihrem Management auch die Scrum-Prozesse bekannt sind, ist Ihre Basis für eine erfolgreiche Projektimplementierung noch besser.

Schauen wir uns SCRUM anhand dieses Schaubilds etwas genauer an.

SCRUM Process INKUBIT

 

Der Product-Owner ist der Dreh- und Angelpunkt in jedem Scrum-Projekt. Er teilt die Vision und Innovationen mit den externen / internen Stakeholdern sowie mit dem DEV-Team. Mit Hilfe des Scrum Masters führt er Techniken für ein effektives PB(Product Backlog)-Management und die Überwachung des Arbeitsfortschritts durch. Er trifft die Entscheidungen in Bezug auf Umfang und Zeitplan und wahrt dabei die Interessen der Interessengruppen mit voller Transparenz. Jede User Story oder PBI hat ihren eigenen Wert und es liegt in der Verantwortung der PO, den größten Nutzen der einzelnen zu bewerten, aber das Team entscheidet, welche Arbeitselemente in den Sprint gezogen werden. Die Aufgabe des Scrum Masters ist es, in jeder Phase einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und Hindernisse zu vermeiden / zu beseitigen. Insbesondere die Vermeidung potenzieller zukünftiger Probleme zeichnet einen guten Scrum Master aus.

Der Prozess beginnt mit unseren User Stories, die von den Stakeholdern erstellt und von vom PO begutachtet wird. Sie verwandeln sich in umsetzbare Arbeitselemente, an denen das Scrum-Team in einem bestimmten Zeitraum, dem sogenannten "Sprint", arbeiten wird. In der obigen Abbildung haben wir 4 bis 6 Arbeitselemente, die in unseren Sprint dazukommen. Nur Arbeitselemente, die DoD (Definition of Done) entsprechen, können am Ende eines Sprints als qualitative Eingabe freigegeben werden. Qualität ist wichtiger als Quantität. Das Ziel eines Teams ist es, einen hohe Qualität und nicht so viele Story Points wie möglich zu liefern.

Aus diesem Grund haben wir einige Schlüsselaspekte identifiziert, die für Ihre Organisation von entscheidender Bedeutung sind, wenn Sie sich für die strikte Anwendung von Scrum entscheiden: Konzentrieren Sie sich nur auf ein Projekt pro Team, vorausschauenden Scrum Master (sehr prozessorientiert, Schutz von Scrum vor äußeren Einflüssen), aktive Stakeholder, PO mit zuverlässigen Hard- und Soft Skills.

Scrumban

Im Vergleich zu klassischem Scrum haben wir bei Kanban, einen Evolutionsprozess zur Entwicklung der vorhandenen Scrum-Prozesse. Ein strenges Scrum gibt Ihrem Team manchmal nicht die Flexibilität, die es manchmal braucht, während der Sprint läuft. Die Ursachen können aller Art sein, z.B. mangelnde Selbsteinschätzung bezüglich eigener Kapazitäten, veränderte Anforderungen, fehlerhafte Aufwandsabschätzung oder mangelnde Qualität Ihres Sprint-Produkts.

Kanban ist ein Prozess zur schrittweisen Verbesserung dessen, was Sie bereits tun. Ähnlich wie die philosophische Reflexion von "Kaizen" bedeutet es Veränderung zur guten und kontinuierlichen Verbesserung in allen Bereichen Ihrer Arbeitsumgebung. Wichtig ist hier die Beseitigung von Verschwendung in der Organisation, die zu schlechten Prozessen oder sogar zu Mitarbeitern die einen schlechten Einfluss ausüben.

Um das volle Potenzial von Scrumban auszuschöpfen, muss Ihr Unternehmen eine transparente Kommunikation innerhalb und außerhalb des Unternehmens fördern. Tatsächlich hilft die Verwendung von Kanban in Scrum (oder anderen) Prozessen, einen Prozess, der nicht funktioniert, in einen Prozess zu verwandeln, der Ihren Erwartungen entspricht! Bei der Anwendung von Scrumban ist die Workflow-Visualisierung sehr wichtig, da sie allen Teammitgliedern einen schnellen Zugriff auf Projektinformationen ermöglicht.

Die Visualisierung gibt einen optimalen Überblick über den Prozessablauf und informiert uns über die Anzahl der Punkte, die unser Team in jeder Phase hat, was uns eine bessere Kommunikation, Leistungsziele und Verantwortung bringt und die Eigenverantwortung der Teammitglieder erhöht.

INKUBIT Kanban board

Mit anderen Worten, Scrumban ist ein traditionelles Scrum, das durch die Kanban-Methode erweitert wird. Scrumban eignet sich besonders für Wartungsprojekte oder Projekte, bei denen häufige und unerwartete Änderungen der Benutzeranforderungen zu erwarten sind. In solchen Fällen sind zeitgesteuerte Sprints des Scrum-Modells nicht so nützlich, aber tägliche Scrum-Meetings und, je nach Team und Situation, können andere Scrum-Praktiken verwendet werden. Sie werden mit aus dem Kanban-Modell bekannten Elementen kombiniert, wie z.B. der Visualisierung von Arbeitsschritten oder der Einschränkung der gleichzeitigen Umsetzung von Benutzeranforderungen und der Korrektur von Programmierfehlern.

Die Kombination von Scrum mit Kanban ist äußerst vorteilhaft für Unternehmen und Teams, die bestrebt sind, 100% Qualitätsprodukte zu liefern, sich kontinuierlich zu verbessern, alle Arten von Verschwendung zu minimieren und die Lieferzeit/Zykluszeit eines Workitems zu reduzieren. Wenn Sie keine Angst vor vielen Verbesserungen in Ihren Prozessen haben, wird Scrumban Ihr Unternehmen letztendlich zu großen Produktivitätssteigerungen führen.

SAFe (Scaled Agile Framework)

Wie ich bereits in der Einleitung angedeutet habe, verschwindet die Rolle des Projektleiters in agilen Organisationen. Projekte, die von der reinen Projektmanager-geführten zu der teamorientierten Führung übergingen, erhöhten das Wissen der Mitarbeiter. Der Schöpfer von SAFe (Dean Leffingwell) drückte es mit dem folgenden Zitat aus: "Agility isn´t an option, or a thing just for teams, it is a business imperative". Die Bereitstellung von Lösungen in kürzester Zeit ist entscheidend.

SAFe richtet eine große Anzahl agiler Teams ein, von kleinen Lösungen bis hin zu komplexeren Systemen. SAFe ist das Wissen, das alle Artefakte und Aktivitäten beschreibt, die für ein lean-agiles Unternehmen notwendig sind. Es kann in vier Varianten unterteilt werden:

  1. Essential SAFe ist die Basis für jede Implementierung. Die Stakeholder und Teammitglieder legen die Grundlagen für ihr Hauptziel und entwickeln die Agile Teams, technisch agile Kompetenzen und DevOps-Prozesse. Es kann für die einfachen Projekte verwendet werden.
  2. Large Solution SAFe beschäftigt sich mit komplexen Lösungen, bei denen viele Releases und Phasen notwendig sind.  Wenn Ihr Unternehmen eine völlig neue Software oder ein völlig neues IT-System benötigt und ein verantwortliches Team aufgrund seiner Komplexität nicht ausreicht, sollten Sie die Ebene der SAFe Large Solution berücksichtigen.
  3. Portfolio SAFe konzentriert sich darauf, das Richtige mit einem angemessenen Investitionsvolumen zu liefern, um das strategische Ziel des Unternehmens zu erreichen. Für KMU (kleine und mittlere Unternehmen) kann es bedeuten, ihre gesamte technische Umgebung einzubeziehen.
  4. Full SAFe koordiniert das Portfolio des Unternehmens und alle anderen Lösungen im Umfeld, die sich natürlich von der Komplexität und damit auch von der SAFe-Methode unterscheiden können. Es umfasst die fünf Kernkompetenzen eines schlanken, agilen Unternehmens: Lean-Agile Führung, Team- und technische Agilität, DevOps, Geschäftslösungen, Lean Portfolio Management

Wenn Ihr Unternehmen Lean-Anpassungen benötigt, sollten Sie die SAFe-Methodik anwenden.

INKUBIT Development

Bei INKUBIT ist die Softwareentwicklung auf Kundenzufriedenheit und Ergebnisse ausgerichtet. Der Einsatz von Tools aus Kanban sowie Scrum-Artefakten ermöglicht es uns, die Entwicklung zu berücksichtigen und dem agilen Prinzip zu folgen. Die Vorgehensweisen von INKUBIT sind aufgrund seiner Organisationsstruktur und seines Ansatzes bei der Projektabwicklung mit den Prinzipien von Essential SAFe vergleichbar. Jedes Projekt ist spezifisch und einzigartig, was es unmöglich macht, immer die gleichen Regeln zu befolgen, die uns zum Prinzip der kontinuierlichen Anpassung an unsere neuen Gegebenheiten geführt haben und unser tägliches Geschäft auf ein Maximum verbessern. Unsere internationalen Teams kombinieren die besten Trends und Methoden, die INKUBIT in seinem Geschäftsfeld einzigartig machen.