How-To: Erstellen Sie Segmente in Dynamics 365 for Marketing

Sicherlich war es für viele Benutzer eine Überraschung als sie feststellten, dass in Dynamics 365 for Marketing, die vorhandenen Marketinglisten nicht mehr verwendet werden können. Stattdessen setzt Microsoft auf Segmente. Auf den ersten Blick scheint es keine großen Unterschiede zwischen Marketinglisten und Segmenten zu geben. Setzt man sich jedoch intensiver mit ihnen auseinander, stellt man schnell fest, dass einige der Features nicht mit der „alten“ Marketingliste möglich gewesen wären.
Tags:

Preview: Microsoft Power Agents

Microsofts Antwort auf die immer beliebter werdenden Chatbots heißt: Power Virtual Agents. Sollten Sie nicht wissen was Chatbots sind, hierbei handelt es sich um die kleinen aufpoppenden Fenster (in der Regel rechts unten) auf einer Webseite, die dem Besucher der Webseite ihre Hilfe anbieten. Wie das Power zu Beginn des Namens schon andeutet ist Power Virtual Agents ein Teil der Microsoft Power Plattform.
Tags:

Tutorial: Aktivieren der Folgen-Funktion für Custom-Entitäten

Die Folgen-Funktion ermöglicht sämtliche Aktivitäten des gefolgten Datensatzes in seinem persönlichen Activity Feed zu sehen. So ist es beispielsweise möglich einem Kunden zu folgen und zu sehen welche Supporttickets noch offen sind, oder bereits gelöst wurden, ohne den Kundendatensatz aufzurufen. Für die meisten Standardentitäten ist die Folgen-Funktion von Beginn an aktiviert. Doch was ist mit selbst erstellten Custom-Entitäten? Lesen Sie unseren Artikel, um mehr zu erfahren.
Tags:

Das neue Lizenzmodell für Microsoft Dynamics 365

Seit dem 1. Oktober 2019 ist für Microsoft Dynamics 365 ein neues Lizenzmodell in Kraft. Das neue Lizenzmodell ist für alle Neukunden gültig und für Bestandskunden gilt es ab der nächsten Lizenzverlängerung. Das bedeutet, haben Sie eine Lizenz im August 2019 für ein Jahr erworben, ist das neue Lizenzmodell nächstes Jahr im August 2020 gültig. Microsoft entfernt sich von den one-size-fits-all Lizenzen, in denen Applikationen gebündelt waren, hin zu einem Lizenzmodell à la carte.
Tags:

Preview: Microsoft PowerApps Portals

Einige von Ihnen kennen vielleicht bereits das Prinzip von Self-Service-Portalen. Die Idee dahinter ist einfach – Informationen zu einem Support Ticket oder einer Stammdatenänderung werden vom Kunden selbst, über ein Internetportal, direkt in das CRM-System gespeist. Somit entfällt der Zwischenschritt, dass ein Mitarbeiter Anfragen via E-Mail oder Telefon entgegennimmt, und anschließend manuell ins CRM-System überträgt.
Tags:
Displaying 1 to 5 (of 100 posts)