BlogDynamics 365 SalesMicrosoft Dynamics 365

Konkurrenzanalyse mit Microsoft Dynamics CRM

Konkurrenzanalyse mit Microsoft Dynamics CRM

Eine Marketing Strategie ist nur so gut wie die Informationen auf denen sie basiert. Daher ist eine fundierte Branchen-, Markt- und Umweltanalyse unerlässlich. In Zeiten des steigenden Konkurrenzdrucks ist vor allem die Beobachtung der Konkurrenten von zunehmender Wichtigkeit. Mit Microsoft Dynamics CRM können wichtige Informationen zur Konkurrenz gesammelt und dem Verkaufs- und Marketing Team zur Verfügung gestellt werden. Mit „Sales Literature“ können Dokumente mit Informationen über die Konkurrenz, wie z.B. Broschüren oder Preislisten, hochgeladen und veröffentlicht werden. Nutzer können zudem die Profile der Konkurrenten dokumentieren und verwalten. Das “Competitor”(Konkurrenz) Formular enthält die wichtigsten Informationen zur Konkurrenz, sprich Kontaktinformationen, Adressdaten, sowie Stärken und Schwächen – so erhalten Sie eine aussagekräfte Dynamics CRM Konkurrenzanalyse.

Microsoft Dynamics für Sales bietet zudem die Möglichkeit Konkurrenten einer Verkaufschance zuzuordnen. Dies kann entweder über das „competitor” Formular oder das „opportunity“ Formular erfolgen. Das „opportunity“ Formular enthält einen Bereich der sich „competitors“ nennt. Hier können Konkurrenten, die bereits im System gespeichert sind, angehängt oder neue Konkurrenten hinzugefügt werden. Somit sehen Verkaufs- und Marketing Mitarbeiter innerhalb des „opportunity“ Formulars, welche Konkurrenten ebenfalls um die Gunst dieses Kunden kämpfen. Ebenso ersichtlich sind die Stärken und Schwächen dieser Konkurrenten. Diese Informationen dienen dem Mitarbeiter dazu bessere Verkaufsargumente zu finden.

Nächste Schritte zur Dynamics CRM Konkurrenzanalyse

Nachdem sich ein Kunde ausgiebig über Produkte, Preise und Services informiert hat, wird er sich für gewöhnlich auch bei der Konkurrenz umschauen. Sollte sich ein Kunde für die Konkurrenz entscheiden, entgeht einem diese Verkaufschance. Für künftige Analysen ist es in diesem Fall wichtig zu wissen weshalb sich der Kontakt für die Konkurrenz entschieden hat und wieviel Umsatz verloren gegangen ist. In diesem Fall wird die Entität „opportunity“ (Verkaufschance) als „lost“ (verloren) markiert. Dieses Aktionsfeld bietet die Möglichkeit der Angabe einer Begründung. In diesem Feld können Konkurrenten hinzugefügt werden. Da das Budget des Kunden und der mögliche Umsatz bereits schon im „opportunity“ formular enthalten sind, ist auch ersichtlich wieviel Umsatz verloren gegangen ist.

Diese Informationen sind sehr nützlich für künftige Analysen, wenn es darum geht die Marketingstrategie an die sich ständig ändernde Markt- und Wettbewerbssituation anzupassen. Mit den Analysefunktionen können Sie, ohne großen Aufwand, Dynamics CRM Konkurrenzanalyse durchführen, um beispielsweise den größten Konkurrenten zu identifizieren.

Für die Datenvisualisierung und somit für die vereinfachte Analyse von Datensätzen, bietet Microsoft ebenfalls leistungsstarke Tools, wie Power BI. Für mehr Informationen zu den Anwendungsbereichen und Funktionen von Microsoft Dynamics CRM durchstöbern Sie doch unsere Webseite.

Neuste Beiträge

No results found.

Wir sind nur so weit entfernt, wie Ihr Telefon!

Unser Team steht Ihnen gerne jederzeit telefonisch, per E-Mail oder über unser Online-Formular zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!